Mountainbike Hot Spot Allgäuer Alpen

0

Mountainbike Hot Spot Allgäuer Alpen

Eine große Gebirgsgruppe in vier deutschen und österreichischen Bundesländern

Die Gebirgsgruppe der Allgäuer Alpen liegen in Bayern und Baden-Württemberg in Deutschland sowie Vorarlberg und Tirol in Österreich östlich des Bodensees und gehören zu den Nördlichen Kalkalpen. Sie erstrecken sich über eine Fläche von ca. 75 mal 50 Kilometer und präsentieren sind geologisch und landschaftlich äußerst vielseitig. Ihre Untergruppen sind die Allgäuer Voralpen westlich und östlich der Iller, die nordwestlichen und südöstlichen Walsertaler Berge, die Tannheimer Berge, der Kamm des Falkensteins, die Vilsalpseeberge, die Daumen-, Höfats-, Hochvogel- und Rosszahngruppe, der Rauhhornzug und die Hornbachkette. Ihre zehn höchsten Gipfel liegen alle in Österreich oder an der deutsch-österreichischen Grenze. Neben der höchsten Erhebung des Großen Krottenkopfes (2.657) sind dies das Hohe Licht (2.652) die Hochfrottspitze (2.648), die Mädelegabel (2.644), die Urbeleskarspitze (2.632), der Steinschartenkopf (2.615), die Marchspitze (2.610), die Bretterspitze (2.609), der Bockkarkopf (2.608) und der Biberkopf (2.599).

Rasante Abfahrten im Bikepark und unvergessliche Fernsicht im Kleinwalsertal

Die Allgäuer Alpen sind nicht nur ein ausgesprochen populäres Klettergebiet, sondern auch eines der beliebtesten Reviere für Mountainbike Touren im Allgäu, ein wahres Eldorado für Freunde aufregender Downhills ist der Bikepark Hindelang unweit von Bad Hindelang im Oberallgäu. Dort stehen auf 13 Kilometern 3 verschiedene Abfahrtsrouten mit 523 Meter Höhenunterschied zur Verfügung, die Hornbahn bringt die Radler bis auf die Spitze. Die bekanntesten Ausgangspunkte für Mountainbike Touren Allgäu sind die Städte Oberstdorf, Füssen, Immenstadt und Sonthofen. Eine von zahlreichen alten Hasen empfohlene Klassikertour ist die Strecke von Oberstdorf in das Kleinwalsertal, auf gut 17 Kilometer konzentrieren sich hier Highlights wie der steile Anstieg zum Söllereck, die urige Einkehrmöglichkeit auf der Schrattenwangalpe, der Höhenweg im Kleinwalsertal und die rustikalen Trails über den Breitachklamm zurück nach Oberstdorf. Kürzere Touren mit Längen zwischen etwa 5 und 9 Kilometer sind gut zwischen den Orten Oy, Wertach und Nesselwang möglich.

Biken im Allgäu

Kein seltener Anblick beim Biken im Allgäu

Perfekte Touren für die ganze Familie mit Badeseen, Raststätten und Wanderwegen

Nicht allzu fordernd ist zum Beispiel die knapp 13 Kilometer lange Rundtour um den Grüntensee, an dem es zahlreiche Badestellen, den Rastpunkt „Allgäulino“ sowie einen Kletterwald und einen Bootsverleih gibt. Interessant und informativ ist auch die 10 Kilometer lange Tour ab Wertach ebenfalls beginnend am Parkplatz am Starzlachauenbad. Für Pausen kann man auch kleine Spaziergänge auf den Lehrpfaden Grüner Pfad, Naturerlebnispfad, Imkerpfad und Wildlehrpfad nutzen. Die Sieben-Seen-Runde ab dem Bikepoint Nesselwang auf dem Parkplatz bei der Alpspitzhalle über fast 23 Kilometer eignet sich gut für heiße Tage, denn an in den vielen Seen und Weihern kann man sich zwischendurch immer wieder herrlich abkühlen. Verlängert werden kann sie zur Neunweiherrundtour auf 30 Kilometer unter Einbeziehung der kleinen Ortschaft Seeg. Landschaftlich reizvoll und regionalgeschichtlich interessant sind auch die Grubitour über 12 Kilometer zu den ehemaligen Erzgruben am Grüntensee und die 37 Kilometer durch den Kempter Wald, zum Dengelstein und zur Mehlblockalpe.

Video Mountainbike Allgäuer Alpen

Bilder Mountainbike Allgäuer Alpen

99%
99%
Bewertung

Mountainbike Allgäuer Alpen - die Allgäuer Alpen sind ein Gebirgszug der nördlichen Kalkalpen. Das Gebirge liegt östlich vom Bodensee und erstreckt sich über eine Fläche von ca 75 x 50 Kilometern in ist eines der besten Mountainbike Reviere in Deutschland. Im Süden grenzen der Bregenzer Wald und auch die Lechtaler Alpen daran. Eine weitere markante Grenze im Osten ist der Lech.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.9
Weitersagen:

Kommentare