Mountainbiken im Fränkischen Seenland

0

Mountainbike im Fränkischen Seenland – zwischen Altmühltal und Donau

Wir sind in Mittelfranken, im Fränkischen Seenland. Eine überaus dünn besiedelte und eigentlich einsame Gegend. Eigentlich. Denn vor gut dreißig Jahren begann man hier einen monumentalen Plan zu verwirklichen: Gespeist aus den Flüssen Altmühl und Donau entstanden sieben Stauseen, die heute den trockenen Norden Bayerns mit Trinkwasser versorgen. Nebeneffekt: Mit dem Wasserspiegel stieg auch die Attraktivität der Region. Und so pilgern in den Sommermonaten die Badeurlauber und Wassersportler in Scharen an die Ufer der Seen.

An den rötlichen Sandstränden des Brombachsees kommt fast karibisches Flair auf. Fehlen nur noch die Palmen. Dass man im Umland auch herrliche Mountainbike-Strecken findet, hat sich bisher aber noch kaum herumgesprochen. Denn so betriebsam es auf den Wegen rund um die Seen manchmal zugeht, so einsam ist die Gegend geblieben, wenn man sich nur wenige Kilometer von den Ufern entfernt. Besser als jedes GPS-Gerät lotst uns Andy durch den Wald. Wie üblich, ein Labyrinth aus Forstwegen. Es ist früh am Morgen. Wir holpern an einem Teich vorbei, wo ein paar Angler aus dem Halbschlaf schrecken. Mit ihren Tarnklamotten wirken sie unvorteilhaft militant . ,Das wäre mal ’ne echte Alternative zum Biken“, feixt Dieter über die Pseudo-Sportler. „Muskelkater kriegen die jedenfalls keinen.“ Aber dafür mit hoher Wahrscheinlichkeit ein leckeres Mittagessen. Bald biegen wir in den Main-Donau-Weg ein, der uns nach einigen Anstiegen erste Überblicke übers Land verschafft. Mal als Pfad, mal als Schotterweg zieht sich die Route über einen Höhenzug. Hier demonstrieren die beiden eindrucksvoll, das man auch von unbedeutenden Bergen bedeutend schneller abfahren kann als ich dazu in der Lage bin. Fahrtechnisch lassen sich die Locals nicht die Butter vom Brot nehmen.

Biken im Fränkischen Seenland

Mountainbike Fränkisches Seenland (c) Fränkisches Seenland

Auch nicht am nächsten Highlight der Tour, der Massendorfer Schlucht. Doch zunächst passieren wir mit dem namensgebenden Dorf ein typisches Stück Franken. Aussichtsreich stehen die Bauernhäuser aus rotem Sandstein auf dem Berg. Eigentümlich sehen sie aus, mit den hohen, steilen Dächern. „Dort oben in den Speicherböden wurde der Hopfen getrocknet“, erklärt Andy. Vor meinem geistigen Auge erscheint ein kühles Helles. Und als hätte er meine Gedanken erraten, schlägt Andy vor, mit einer Rast bis zum Brombachsee zu warten. Die Schlucht zieht sich als tiefer Einschnitt im Sandstein hinunter in den Ort Spalt. Wir entern einen hübschen Trail der sich an ihrem oberen Rand entlangschlängelt. Nach der Einsamkeit in den Wäldern, erscheint uns das Treiben am Ufer des Brombachsees geschäftiger als es eigentlich ist. Nur im Hochsommer kann es schon mal eng auf den Rundwegen werden. Die Touren in Richtung Süden zeichnen sich durch eine anspruchsvollere Topografie aus. Dem Altmühltal zu werden die Berge höher, die Anstiege knackiger. 1000 Höhenmeter kann man hier schon sammeln. Da kommen solche Rampen wie die hinauf zur Würzburg gerade recht. Die Festung mit sternförmigem Grundriss thront über Weißenburg und eröffnet uns weit reichende Blicke übers Touren-Revier. Wir folgen den typischen uhrzeitlichen Schneckensymbolen des Naturparks Altmühltal durch seine trogartigen Täler und seinen Heidegrund. Eine wirklich faszinierende Landschaft.

Video Mountainbike Fränkisches Seenland

Bilder Mountainbike Fränkisches Seenland

92%
92%
Bewertung

Mountainbike Fränkisches Seenland - Das Fränkische Seenland - Naherholungsgebiet für fränkische Großstädter und beliebte Urlaubsregion bei Familien, Wanderern und Wassersportlern - bietet auch den Freunden von zwei Rädern eine Menge Spaß auf abwechslungsreichen Fahrradwegen und Bike-Trails. Testet Euer Können auf der Hesselbergtour 2012und kämpft Euch auf einer 90 Km langen Runde beginnend bei Markt Berolzheim anfangs über wenig befahrene Teerstraßen über Forstwege durch die sanfte fränkische Hügellandschaft hinauf auf den höchsten Berg im Frankenland. Die anschließende Abfahrt auf dem Trail lässt das Herz von geländeorientierten Mountainbike-Touren-Liebhabern mit Gewissheit höher schlagen.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.5
Weitersagen:

Kommentare